Elektronische Systemdiagnostik nach Voll (EAV)

Durch elektrophysikalische Messungen an definierten Punkten erfolgt die Erfassung des aktuellen energetischen Zustandes verschiedener Organsysteme.

Es ist erwiesen, dass Akupunkturpunkte einen veränderten elektrischen Hautwiderstand haben. Dies ist physikalisch messbar.

Durch Resonanzkopplung können Krankheitsfaktoren erkannt werden, die Therapie erfolgt dann mit den ausgetesteten Stoffen.

Leistungsschwäche, chron. Müdigkeit besonders in der Lebensmitte, Infektanfälligkeit, so wie der Komplex der Allergien können mit der EAV wirkungsvoll behandelt werden.

Die ausgetesteten Mittel werden entweder in Kombination mit Eigenblut gespritzt, als Infusion zusammen mit Antioxidantien verabreicht oder als Lösung getrunken.